Vielen Dank auch

Mittlerweile ist die schreckliche Explosion im Hafen von Tianjin schon zwei Tage her. Wie ueberrascht war ich da heute (!?!?) eine Nachricht von der deutschen Botschaft zu erhalten in der man zur Vorsicht ermahnt wurde. Das nenne ich mal wirklich schnelle und aktive Benachrichtigung der deutschen Buerger im Land die sich auf der Kriseninterventionsliste eingetragen haben.
Bei so einer zeitnahen Reaktion muss ich wirklich drueber nachdenken ob es Sinn macht auf so einer Liste zu stehen. Das einzigste was ich bisher davon hatte waren sinnbefreite Kulturrundbriefe. Selbst zum Nationalfeiertag gab es nicht mal eine Nachricht, von einer Einladung zu den Festivitaeten in Botschaft oder Konsulat wollen wir gar nicht erst reden.

Advertisements

3 thoughts on “Vielen Dank auch

  1. Wie eigenartig! Trabt etwa der Amtschimmel seinen Weg zuerst von der Deutschen Botschaft nach Deutschland, wo entschieden wird, was er auf dem Rückweg verteilen darf?
    Gerade bei der Information zu Katastrophen ist das doch aber ganz normal – man denke an Tschernobyl, wo erst Tage nach der Kernschmelze überhaupt irgendwer davon erfuhr, und dann zur Vorsicht gemahnt wurde, wo alle schon ihr sonniges Wochenende draussen hinter sich hatten. Vergesse ich nie!

    Like

      1. Verständlicherweise. Das Vertrauen in seine Botschaft ist wichtig in Ländern, in denen das Leben als Ausländer auch mal unvorhersehbar kompliziert werden kann.

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s